Das Motorsport-Team rund um die Familie Bachor aus Gelsenkirchen hat weiter an ihrem Formel Toyota gearbeitet. Bis zum ersten Einsatz sind es nur noch wenige Wochen.

Der Unterboden des Fahrzeugs wurde neu konstruiert. Obwohl dieser etwas schwerer ist, soll er die nötige Stabilität in den Kurven der kurzen Ovale bringen. Dadurch erhofft sich das Team eine bessere Performance auf den Strecken.

Das junge Team beim Arbeiten © Uwe Bachor

Das junge Team beim Arbeiten © Uwe Bachor

Obwohl das erhöhte Gewicht das Leistungsgewicht etwas reduziert, soll das bessere Handling in den Kurven zu besseren Rundenzeiten führen.

P. Bachor und C. Storb © Uwe Bachor

P. Bachor und C. Storb © Uwe Bachor

Desweiteren sind einige Teile der Karosserie bereits angebracht. Da es nur noch wenige Wochen bis zum ersten Einsatz sind, wird das Auto schnellstmöglich fertig gestellt. Wieder half Calvin Storb der Familie Bachor bei den Arbeiten.

Der neue Unterboden © Uwe Bachor

Der neue Unterboden © Uwe Bachor

Alle Teile des Aufbaus:

Part 1 – Der Beginn
Part 2 – Der Motor 
Part 3 – Der Rahmen
Part 4 – Fortgeschrittene Arbeiten