Beim Finale auf dem Raceway Venray war der BMW 325i Cup zu Gast. Die meisten Punkte holte Jessy de Bruyn in der Startnummer 399. 

Der junge Niederländer sammelte insgesamt 33 Zähler und ließ damit Peter Ploegmakers hinter sich, dem nur ein einziger Punkt auf die Spitze fehlte. Auf dem 3. Platz landete Iwan Heins mit 31 Punkten.

Jessy de Bruyn gewann gleich 2 von 3 Läufen. Im 1. Rennen zeigte er eine solide Leistung und ließ Ploegmakers rund 1,6 Sekunden hinter sich. Im 2. Lauf setzte er sich mit 0,608 Sekunden Vorsprung gegen Heins durch.

Bildergalerie: Das Finale auf dem Raceway Venray

Das Finale gewann Dudo de Bruyn in der Startnummer 27. Der Routinier besiegte Ploegmakers um 0,309 Sekunden. Jessy de Bruyn landete in diesem Rennen nur auf Platz 4.