Laurens van der Velde ist einer der erfolgreichsten Fahrer in den National Hotrods auf dem Festland. Der Niederländer hat viele Jahre die Klasse dominiert und wichtige Titel gewonnen. Auch in Großbritannien hat er an vielen Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen. Umso trauriger war sein Rücktritt vom aktiven Renngeschehen. Im Jahr 2016 werden wir die #78 wieder auf der Strecke sehen.

Boy van der Velde wird in der legendären #78 starten! © André Wiegold

Boy van der Velde wird in der legendären #78 starten! © André Wiegold

Der 18-jährige Sohn von Laurens, Boy van der Velde aus Weert (Niederlande), wird sein Debüt in den National Hotrods geben. Er wird an drei Renntagen auf dem Raceway Venray starten. Boy van der Velde wird im Juni, August und September in das Renngeschehen eingreifen.

Boy van der Velde tritt in die Fußstapfen seines Vaters! © André Wiegold

Boy van der Velde tritt in die Fußstapfen seines Vaters! © André Wiegold

Boy van der Velde tritt in die großen Fußstapfen seines Vaters und wird den schnellen National Hotrod zurück auf das Oval bringen. Ich persönlich hoffe, dass er überzeugen kann und auch in der Zukunft bei weiteren Rennen antreten wird. Ich wünsche ihm alles Gute, wenn es für ihn heißt: „Green flag, we are racing!“