Harry Maessen wertet seinen Ovalkomplex in der Nähe von Venray weiter auf, indem er die Kapazitäten und die Anlage weiter vergrößert. Nachdem bekanntgegeben wurde, dass das kleine Oval modifiziert, weitere Boxengaragen gebaut und der Lärmschutzwall vergrößert wird, wird nun auch die Haupttribüne verändert. 

Auf der Haupttribüne finden mehrere Tausend Zuschauer platz. Diese Tribüne wird nun deutlich erweitert und schafft somit zusätzliche überdachte Sitzplätze. Der neue Abschnitt wird bis auf die Höhe der Brücke zum Infield reichen. Die Sicht auf das große und kleine Oval wird mit diesem Umbau erweitert. Ob die Tribüne schon zum ersten Rennen am 28. März fertiggestellt sein wird bleibt abzuwarten.

Der Raceway Venray wird stetig modernisiert. Der Ovalkomplex dürfte mittlerweile einer der best ausgebautesten asphaltierter Ovale sein. Gerade beim stark besuchten Rennen zum World Cup waren die Tribünenplätze sehr rar, was mit der Erweiterung Geschichte sein sollte.

Umbau der Boxengaragen und der Tribüne © Marcel Bol (paddock14.nl)

Umbau der Boxengaragen und der Tribüne © Marcel Bol (paddock14.nl)