Autospeedway, V8 Late Models

Die Motoren donnern wieder: Erstes Rennen auf dem Raceway Venray

Michael Großgarten

Am 16. August starten gleich mehrere Klassen am Raceway Venray in die Saison 2020 – Der erste Renntag unterliegt strikten Vorschriften, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern

Bedingt durch die Coronavirus-Pandemie mussten alle Rennen, die von April bis Mitte August am Raceway Venray geplant waren, ausfallen. Doch am 16. August kann unter Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus wieder auf den beiden Ovalen in den Niederlanden gefahren werden.

Ursprünglich stand für diesen Termin der Stockcar-WorldCup auf dem Plan, der aber ebenfalls wegen der Pandemie nicht wie geplant stattfinden kann. Dennoch können sich die zahlreichen Fans auf spannenden Motorsport auf dem beliebten Raceway Venray freuen: Am 16. August ist ein sogenanntes Clubrennen angesetzt. Die Autospeedway-Klassen Stockcar F1, Stockcar F2, F2-Junioren und National Hotrods sowie die V8 Oval Series sollen an den Start gehen.

Da die Anzahl der Besuchertickets limitiert ist, müssen Eintrittskarten vorbestellt werden. Unter der E-Mail-Adresse info@racewayvenray.com können Rennsport-Fans vorab Tickets reservieren. Bei der Bestellung muss angegeben werden, wie viele Personen die Veranstaltung besuchen möchten. Ebenso muss angegeben werden, ob die Gruppe zu einer Familie gehört und somit auf der Tribüne nebeneinander sitzen darf, damit die Kontaktbeschränkungen eingehalten werden können.

Außerdem ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht während man seinen Platz auf der Tribüne einnimmt oder sich auf dem Gelände des Raceways bewegt. Diese Masken sind übrigens auch an der Strecke erhältlich.

Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro und der Vorverkauf läuft noch bis zum 12. August. Tickets sind verfügbar, solange das Kontingent reicht. Nach der Vorbestellung erhält der Interessent eine Bestätigung, ohne die kein Einlass möglich ist. Eine Tageskasse wird es nicht geben.

Der Autor / Die Autoren

Frank Reipen
Fotograf | + posts