NASCAR Whelen Euro Series

EuroNASCAR-2-Champion Lasse Sörensen bleibt bei DF1 Racing

Lasse Sörensen

Lasse Sörensen wird auch in der NWES-Saison 2020 für DF1 Racing an den Start gehen – Der Däne steigt in die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft auf

Gute Nachrichten aus Dänemark: Lasse Sörensen hat seinen Vertrag bei DF1 Racing verlängert und wird auch in der Saison 2020 in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) für die Österreicher starten. Der Däne wird als aktueller EuroNASCAR-2-Champion in die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft aufsteigen und es mit der europäischen NASCAR-Elite aufnehmen. Das Auto teilt er sich mit seinem Landsmann Andreas Jochimsen.

„Mein Ziel ist es, zu gewinnen, aber die Meisterschaft wird richtig hart. Jeder muss an seine Grenzen gehen, um zu siegen. Ich glaube aber an mich und das Team. Wir werden sehen, wo wir letztlich landen werden”, so der 23-Jährige, der sich realistische Ziele für seine erste Saison im NWES-Oberhaus gesetzt hat.

Im Jahr 2019 wurde Sörensen mit DF1 Racing EuroNASCAR-2-Meister und er sicherte sich auch den Rookie-Titel. Er ist der erste Fahrer in der EuroNASCAR-Geschichte, der das geschafft hat. Der Däne überzeugte mit sieben Siegen und schnappte sich den Titel im letzten Rennen der Saison in Zolder – obwohl er den Saisonauftakt in Valencia verpasst hatte.

DF1-Motorsportchef Norbert Walchhofer spricht vom “besten Talent”, das er in den “vergangenen Jahrzehnten” gesehen hat. Deshalb ist das Team rund um Gudrun Strouhal glücklich über die Vertragsverlängerung mit dem rund zwei Meter großen Riesen, der wieder den Chevrolet Camaro mit der Startnummer 66 steuern wird.

Das erste Rennen der NWES-Saison 2020 findet am 6. und 7. Juni im britischen Brands Hatch statt. Der eigentliche Saisonstart in Valencia, der im April stattfinden sollte, wurde wegen der Gefahr vor dem Coronavirus ans Ende der Saison verlegt.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts

Theme von Anders Norén