Derk Siebers ist zurzeit unschlagbar. Der Routinier aus Deutschland hat auf dem Midland Circuit Lelystad die meisten Punkte der Formel-Toyota-Klasse gesammelt.

Insgesamt 85 Zähler hat Siebers auf seinem Konto gut geschrieben. Nachdem er im ersten Rennen noch rund eine Sekunde hinter André Scharwat ins Ziel kam, siegte er im 2. und 3. Lauf souverän.

Auf dem 2. Platz in der Tageswertung landete Scharwat mit 72 Punkten. Nach seinem Sieg im ersten Lauf, reichte es in den übrigen Rennen für den 3. Platz. Während im 2. Lauf Bart van Rengs vor ihm ins Ziel kam, musste er sich im Finale gegen Sjoerd Martens geschlagen geben. Van Rengs wurde insgesamt 3. und holte 64 Punkte.

Für Philipp Bachor bleibt die 2. Saisonhälfte ein Desaster, doch aufgeben kommt nicht in Frage. Der junge Wattenscheider holte wieder das bestmögliche aus seinem Auto heraus und landete letztendlich auf Platz 5 in der Tageswertung. Er platzierte sich in den Rennen einmal auf Platz 6 und zwei Mal auf Rang 5.