NASCAR Whelen Euro Series

Hezemans und Rocca: Kampf um die Junior Trophy und den Titel

Michael Großgarten

Die Junior-Trophy verspricht in diesem Jahr Spannung pur – Sowohl Loris Hezemans als auch Nicolo Rocca kämpfen außerdem um die Meisterschaft in der ELITE-1-Division

In der diesjährigen Saison der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) ist Spannung garantiert. Das gilt nicht nur für die Rennen und den Kampf um die Meisterschaft, sondern auch für die wohl begehrteste Sonderwertung der Serie: In der Junior Trophy duellieren sich mit Loris Hezemans und Nicolo Rocca zwei Piloten um den Trophy-Sieg, die auch nach dem ELITE-1-Titel greifen.

Hezemans und Rocca trennt dabei lediglich ein Zähler. Auch der Rückstand auf den Tabellenführer Stienes Longin ist denkbar knapp, weshalb beide Fahrer das Ziel haben, sich zum EuroNASCAR-Champion zu krönen und gleichzeitig die Junior Trophy zu gewinnen.

Hezemans will ELITE-1-Champion werden

“Es ist toll, die Junior Trophy Wertung anzuführen, aber da ich sie bereits vergangenes Jahr gewonnen habe, will ich dieses Mal mehr”, so Hezemans. “In diesem Jahr fokussiere ich mich auf die NWES-Meisterschaft. Ich denke eigentlich nur daran und ich denke, das gilt auch für Nicolo. Wenn ich beide Wertungen gewinnen würden, wäre es natürlich noch besser. Ich erwarte einen heißen Kampf, weil Nicolo sehr schnell und konstant ist.”

Sollte der Niederländer seinen Titel in der Junior Trophy verteidigen, wäre es für ihn bereits der zweite Besuch in der NASCAR Hall of Fame. Zuletzt gewann der Hendriks gleich zwei Rennen in Folge: Er setzte sich nicht nur im Sonntagslauf in Most durch, sondern auch auch bei seinem Heimrennen in Venray.

Rocca erwartet heißen Kampf

Doch auch NWES-Rückkehrer Rocca ist in bestechender Form. Der Italiener erbte in Most am Samstag den Sieg, nachdem der Hendriks-Mustang von Hezemans mit einem Motorschaden liegen geblieben war. Zudem beeindruckte Rocca mit einer unfassbaren Konstanz. Ganze sechs Top-5-Platzierungen und acht Top-10-Resultate hat der PK-Carsport-Pilot bisher eingefahren.

“Bisher hatten wir einige tolle Kämpfe mit Loris”, so Rocca. “Wir fahren beide konstant an der Spitze mit und kämpfen beide um die Meisterschaft, auf die ich mich konzentriere. Es wäre aber auch wichtig, die Junior Trophy zu gewinnen und deshalb gebe ich alles, um an ihm vorbeizukommen und die Lücke von einem Punkt zu schließen.”

Vor dem Auftakt in die Playoffs in Hockenheim am 21. und 22. September könnte die Ausgangslage kaum spannender sein. Da in der Endrunde traditionell doppelte Punkte vergeben werden, wird ein spannender Kampf um beide Titel erwartet.

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén