Wenn man sich ein Rennen der Stockcar F1 oder der Stockcar F2 anschaut, fallen die verschiedenen Dachfarben der Stockcars auf. Diese Farbe ist jedoch nicht für das Design des Autos gedacht. Die verschiedenen Farben drücken den Rang des Fahrers in der jeweiligen Klasse aus. Im ganzen gibt es folgende Grundfarben: Weiß, Gelb, Blau und Rot. Zu diesen Farben kommen noch spezielle Lackierungen. Ebenfalls sind an einigen Spoilern kleine blinkende Lichter angebracht. Die Lackierungen der Dachspoiler sind in folgende Reihenfolge zu bringen (niedriger Rang: Weiß, hoher Rang: Rot) :

  • Weiß: „C-Grade“
  • Gelb: „B-Grade“
  • Blau: „A-Grade“
  • Rot: „Star“
  • Rot mit Lichtern: „Superstar“
  • Gold: World Champion in Großbritannien; Ausnahme: Ein niederländischer World Cup Sieger
  • Zwei goldene Streifen: World Cup Sieger aus Großbritannien
  • Silber: National Series Champion
  • Schwarz-weiß-kariert: British Champion
  • Gelb-rot-kariert: European Champion

Nach dieser Reihenfolge werden die Gruppen für die Startaufstellung gebildet. Weiße C-Grade Fahrer stehen in der Startaufstellung ganz vorne. Rote Star-Fahrer müssen vom hinteren Teil des Feldes starten.

A Grade (c) Andé Wiegold

A Grade © Andé Wiegold

Yellow

B Grade © André Wiegold

Redtop

6x Redtop © André Wiegold

Silver

Silvertop © André Wiegold