Das Racingteam Heckhausen hat verkündet, nicht an den verbleibenden 2 Renntagen der LMV8-Ovalserie am Raceway Venray teilzunehmen. Dafür ist jedoch ein Meet & Greet mit den Fans geplant.

Das Racingteam Heckhausen ist nun seit 3 Jahren fester Bestandteil der LMV8-Ovalserie am Raceway Venray. Im September und Oktober wird LMV8-Fahrer Patrick Heckhausen jedoch nicht an den Rennen der Serie teilnehmen.

Die Gründe erklärte der Krefelder auf der offiziellen Facebook-Seite des Teams: „Der private Einfluss wiegt dabei am schwersten. Aufgrund der Gründung meines eigenen Unternehmens muss ich viel Zeit investieren. Daher bleibt nur wenig Freizeit übrig, um mich um den Rennsport zu kümmern. Auf diese Art und Weise möchte ich dieses Hobby nicht betreiben. Wir wollen Erfolg und den bekommt man nur, wenn man sich 100 prozentig darauf konzentrieren kann. Das ist zurzeit nicht der Fall, weshalb ich dringend eine Pause benötige, um mich auf meinen Beruf und mein Unternehmen zu konzentrieren.“

„Ein weiterer Faktor ist, dass die Sponsorengelder in der Saison 2017 restlos aufgebraucht sind und wir keine Möglichkeiten haben, weitere private Mittel in den Rennsport fließen zu lassen.“

Auch aus sportlicher Sicht gibt es laut dem Team Handlungsbedarf: „Wir sind mit einigen Einzelentscheidungen der Rennleitung nicht einverstanden gewesen und wollen uns daher erst die Entwicklung in der Serie anschauen. Dafür werden wir auch aktiv an der nächsten Fahrerbesprechung teilnehmen und unseren Standpunkt deutlich machen. Wir respektieren die anderen Fahrer und Offiziellen der Serie und wollen helfen, die Klasse zu verbessern.“

Der Rennstall betonte in seinem Statement mehrfach, dass die Pause kein Abschied vom Motorsport sei. Das Team will sich laut Heckhausen neu aufstellen, um dann wieder gestärkt zurückzukehren. Dafür werde in Zukunft ein durchschlagskräftiger Plan aufgestellt.

Fans und Sponsoren bekommen etwas zu bieten

Trotz der Pause wird das Racingteam Heckhausen bei den verbleibenden LMV8-Rennen in Venray anwesend sein. Um seinen Sponsoren und Fans gerecht zu werden, plant der Rennstall im September und Oktober etwas ganz Besonderes.

Heckhausen erklärte: “ Natürlich wollen wir auch unseren Sponsoren und Fans an den verbleibenden zwei Renntagen am Raceway Venray etwas bieten. Daher laden wir alle Sponsoren und Fan-Fender-Unterstützer zu einem Meet & Greet am 24. September und 22. Oktober in Venray ein.“