Racing Total wird mit Marko Stipp in der Elite 1 und Nicki Petersen in der Elite 2 am NASCAR-Euroserie-Wochenende am Hockenheim starten.

Petersen ist bereits der 3. Fahrer, der für das neue Team aus Deutschland in der Elite 2 gemeldet wurde. Nachdem Carmen Gil Boix in Brands Hatch ausnahmsweise für das Team Racing Total (eigentlich Alex Caffi Motorsport) hinterm Steuer der Startnummer 46 saß, sollte Guillaume Deflandre in Venray für den Rennstall fahren. Jedoch wurde daraus kurzfristig nichts.

Nun versucht Petersen sein Glück im Team rund um Chef Hubertus Heyman. Der Däne ist 23 Jahre alt und hat bereits einige Tourenwagenrennen absolviert. Vor allem in seiner Heimat hat das Nachwuchstalent viele Rennen in seiner Karriere bestritten. Er wird in der Elite 2 starten.

NASCAR-Euroserie am Hockeneimring: Das große FAQ

In der Elite 1 will Stipp an die guten Ergebnisse aus Brands Hatch und Venray anschließen. Der erfahrene Pilot aus Deutschland siegte bereits zwei Mal in dieser Saison in der Challenger-Wertung. Vor dem heimischen Publikum wird Stipp sicher hoch motiviert zu Werke gehen.