NASCAR Whelen Euro Series

NWES 2020: Die Italiener Garisto und Bacci stehen vor ihrem Debüt

ML Photography

Francesco Garisto and Alessio Bacci werden in der Saison 2020 um die EuroNASCAR-2-Meisterschaft kämpfen

In dieser Woche wurde bestätigt, dass die beiden 17-jährigen Italiener Francesco Garisto und Alessio Bacci an der EuroNASCAR-2-Meisterschaft 2020 der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) teilnehmen werden.

Garisto nahm im November am NWES-Rekrutierungsprogramm teil und unterschrieb jetzt einen Vertrag bei 42 Racing. Alessio Bacci wird in der neuen Saison für Alex Caffi Motorsport starten. Vergangene Saison ging er noch in der NWES Club Challenge an den Start.

Der Italiener ist vierfacher italienischer Kart-Meister und gewann im Jahr 2019 die Rookie Meisterschaft im Lotus Cup Italy. Da er beim Rekrutierungstest zu beeindrucken wusste, will der Youngster aus Portoferraio nun in der EuroNASCAR für Furore sorgen:

“Für mich geht ein Traum in Erfüllung und ich werde mein Bestes geben sowie hart arbeiten, um gute Resultate einzufahren. Ich bin motiviert und heiß auf die Saison und ich freue mich, in ganz Europa diese großartigen und puren amerikanischen V8-Bestien fahren zu dürfen.”, so Garisto gegenüber ‚EuroNASCAR.com‘.

Alessio Bacci will sich dieses Jahr etablieren

Foto: Alessio Bacci

Bacci fuhr im vergangenen Jahr sein erstes Vollzeit-Programm in der EuroNASCAR und belegte schließlich den vierten Platz in der Gleichmäßigkeitsprüfung mit dem Namen Club Challenge. Die dadurch bereits gewonnene Erfahrung mit dem NASCAR-Auto auf den Strecken von Valencia, Hockenheim und Zolder, möchte sich der Italiener in der neuen Saison zu Nutzen machen:

“Mein Ziel ist es, alles über dieses unglaubliche Auto zu lernen und mit der starken Konkurrenz in einem echten Tür-an-Tür-Rennen umzugehen”, gab Bacci bekannt. “Ich will mich Rennen für Rennen verbessern. Es wird eine schwierige Herausforderung, aber ich bin motiviert, das Beste aus mir herauszuholen.”

Die größte Umstellung zur Saison 2019 stellte der Jungspund zielstrebig heraus: “In der Club Challenge fährt ein Fahrer gegen die Zeit, aber jetzt muss ich in der EuroNASCAR 2 gegen andere Piloten antreten. Dieser Schritt wird für mich sicher der schwierigste sein. Ich bin bereit für das Adrenalin und den puren Rennsport in der NWES.”

Aufgrund der Verschiebung des urspünglichen Saisonauftakts in Valencia werden die beiden Talente noch bis zum 6. und 7. Juni warten müssen, um ihr Talent beim neuen Auftaktrennen in Brands Hatch unter Beweis zu stellen.

Der Autor / Die Autoren

Redakteur | + posts