Autospeedway, V8 Late Models

Ovalracing pur: Der Raceway Venray öffnet zum zweiten Mal seine Pforten

Frank Reipen

Am kommenden Sonntag, den 27. September, öffnet der Raceway Venray wieder seine Tore – Am Start sind verschiedene Stockcar-Klassen und die V8 Oval Series

Im August hat der Raceway Venray erfolgreichen einen Test absolviert und bewiesen, unter Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung von COVID-19 einen Rennevent organisieren zu können. Deshalb findet am 27. September der zweite Renntag der Saison 2020 statt.

Der Raceway Venray ist derzeit die einzige niederländische Ovalstrecke, auf der Rennen stattfinden. Daher rechnet der Veranstalter mit einem vollen Starterfeld.

Neben den Autospeedway-Klassen Stockcar F1, Stockcar F2, F2-Junioren und der V8 Oval Series sind diesmal die 2L Saloon Stockcars und die Heritage Stockcar F1 am Start. 

Nicht nur für den Veranstalter, sondern auch für die meisten Fahrer diente der erste Renntag im August als eine Art Standortbestimmung. Es wird spannend werden, ob und wie die Piloten ihre Fahrzeuge in der Zwischenzeit optimieren konnten. 

Weitere Events für die verkürzte Saison 2020 sind bereits in Planung, immer unter der Voraussetzung, dass keine weiteren Verschärfungen der Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus verhängt werden. 

Einen Wermutstropfen gibt es jedoch für Fans, die noch planen, zur Strecke zu kommen: Die Veranstaltung am 27. September ist bereits ausverkauft, eine Tageskasse wird es nicht geben.

Der Autor / Die Autoren

Frank Reipen
Fotograf | + posts