Die Saison auf dem Raceway Venray beginnt am 28. März und die Teams sind in der heißen Phase der Vorbereitung angelangt. Der Raceway Venray bietet den Fahrern vor dem ersten Renntag die Möglichkeit ihre Fahrzeuge auf den Ovalen zu testen.

Für jedes der beiden Ovale wird es einen eigenen Tag für freie Trainings geben. Vor allem für Fahrer auf dem kleinen Oval sind die Tests von großer Bedeutung, da es beträchtliche Änderungen der Strecke gegeben hat. Die deutliche Kürzung des Ovals führt dazu, dass die Fahrzeuge an die neuen Bedingungen angepasst werden müssen.

Am 5. März findet der Test auf der halben Meile für die Fahrer des LMV8-Supercups statt. Zwischen 9Uhr und 18Uhr haben die Teams die Möglichkeit ihre Late Models zu testen und sie zu optimieren. An diesem Tag wird ausschließlich auf dem großen Oval getestet, das kleine Oval bleibt für Tests geschlossen.

Der Test auf dem kleinen Oval findet am 12. März zwischen 9Uhr und 14Uhr statt. An diesem Tag können Teams ihre Fahrzeuge auf dem kleinen, angepassten Oval testen und Einstellungen an den Boliden vornehmen. Das große Oval wird an diesem Tag nicht für Tests zur Verfügung stehen.

Mögliche Änderungen der Zeiten für die freien Trainings sind der offiziellen Website zu entnehmen.