Beim Saisonauftakt der Stockcar F2 auf dem Midland Circuit Lelystad hat sich Henk Kuper gegen seine Konkurrenz durchgesetzt und die meisten Punkte geholt.

Der Fahrer mit der Startnummer 538 sammelte insgesamt 66 Punkte und ließ damit Routinier Henk Peeters hinter sich, der 63 Zähler auf sein Konto verbuchte. Die Top 3 komplettierte Jeroen van As mit der Startnummer 393.

Kuper gewann in Lelystad jedoch kein einziges Rennen. Ihm reichten konstante Ergebnisse, um sich an der Spitze festzusetzen. Seine beste Platzierung war Position 3 in Lauf 2.

Die Gewinner der Vorläufe waren Jordy Lemmens (Lauf 1 und 2) und van As (Lauf 3). Das Finale gewann Pieter van den Beek in der Startnummer 383.

Die Superstars Willie Peeters und Sebastiaan Vowinkel erwischten keinen perfekten Saisonstart. Während Vowinkel in der Tageswertung auf Rang 5 gewertet wurde, reichte es für Peeters nur für Position 7.