Niels Wubkes hat beim Auftritt der Stockcar F2 auf dem Raceway Venray die meisten Punkte geholt und ließ den neuen Weltmeister, Wim Peeters, hinter sich. 

Insgesamt 42 Punkte sammelte Wubkes in den viele Läufen der Klasse. Konstanz war der Schlüssel zum Erfolg, denn er gewann kein einziges Rennen. Er landete aber in allen Läufen in den Top-5 und wurde dafür mit dem Tagessieg belohnt.

2. wurde Weltmeister Peeters, der den neuen goldenen Flügel auf seinem Fahrzeug montiert hatte. Der junge Niederländer gewann zwei Läufe und holte insgesamt 31 Punkte.

Bildergalerie: Der Renntag auf dem Raceway Venray

Auf den 3. Platz landete Liroy Stuart in der Startnummer 317. Seine Konstanz wurde mit 37 Zählern belohnt. Das Grand National gewann Tinus Netten in der Startnummer 93. Er setzte sich knapp gegen Pieter van der Beek durch.