Am 19. und 20. August finden am Raceway Venray die World Cups der Stockcar F1 und F2 statt. Hier gibt es alle Informationen zum Saison-Highlight der Autospeedway-Saison auf dem Kontinent.

Wann finden die Rennen statt?

Am Samstag startet die Veranstaltung um 12 Uhr mit den Trainings- und Qualifyingsessions. Das 1. Rennen ist für 14:15 Uhr geplant. Der Samstag endet um 22 Uhr unter Flutlicht. Der World Cup der Stockcar F2 findet um 19:30 Uhr statt. Am Sonntag beginnt das Programm um 11 Uhr. Das letzte Rennen soll um 18:00 Uhr beendet werden. Der World Cup der Stockcar F1 wird um 13:15 Uhr durchgeführt.

Wo findet das Rennen statt?

Austragungsort des World Cups 2017 ist wie seit vielen Jahren der Raceway Venray. Die Strecke liegt im niederländischen Ysselsteyn am Peelweg 47.

Was sind die wichtigsten Informationen zur Strecke?

Die Höhepunkte finden an diesem Wochenende auf dem kleinen, rund 400 Meter langen Oval der Motorsport-Arena statt. Die Strecke weist keinerlei Kurvenüberhöhung auf, hat aber sehr breite Kurven, um harte Einschläge in die Mauer zu verhindern. Die LMV8-Ovalserie, die im Rahmenprogramm ihre Läufe austrägt, fährt auf dem Halbmeilen-Oval des Raceway Venrays.

© leadlap.de

Was gibt es im Rahmenprogramm zu sehen?

Die Augen sind am World-Cup-Wochenende natürlich auf die Stockcar F1 und F2 gerichtet. Im Rahmenprogramm gibt es aber viele weitere interessante Rennen. So werden beispielsweise in der LMV8-Ovalserie erneut 6 Meisterschaftsläufe ausgetragen. Auf dem kleinen Oval runden die National Hotrods, Stockcar F2 Junioren und BriSCA Ministox das Programm ab.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Ministox-Europameisterschaft, in der die jungen Talente aus Großbritannien alles geben werden, um den Titel zu holen. Am Samstagabend findet in der Stox-Bar (Kantine im Start-Ziel-Bereich) zudem eine Party statt.

Wie ist die Strecke ausgestattet?

Neben vielen verschiedenen Plätzen direkt an der Strecke gibt es insgesamt 3 Tribünen, auf denen die Zuschauer Platz nehmen können. Während die überdachten Tribünen extra kosten, ist die Tribüne im Infield im regulären Eintrittspreis inklusive. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Verkaufsstände mit niederländischen Imbiss-Spezialitäten und Getränken. In der Kantine gibt es zudem Heißgetränke.

Wie laufen die Rennen ab?

Am World-Cup-Wochenende erwartet die Zuschauer ein straffes Programm: Während am Samstag insgesamt 22 Rennen geplant sind, sollen am Sonntag 19 Läufe ausgetragen werden. Ist ein Rennen zu Ende, kommt sofort die nächste Klasse auf die Strecke. Echte Pausen gibt es nicht. Die World-Cup-Läufe sind etwas ganz besonderes: Nach der traditionellen Fahrervorstellung findet eine Invocation statt. Nach den “famous words in motorsport” starten dann die 30 Runden langen Rennen.

© leadlap.de

Wie teuer ist eine Karte?

Ein Wochenendsticket kostet 35€ und eine Tageskarte 20€. Für die Nutzung der überdachten Tribünen müssen pro Tag zusätzlich 5€ aufgebracht werden. Das Parken ist kostenlos. Ein Campingticket für das Wochenende kostet 10€. Wer über Nacht in Venray zelten oder campen will, kann dies direkt an der Strecke tun.