Das WorldCup-Wochenende der Stockcar F1 und F2 ist das Saisonhighlight am Raceway Venray – Roy Maessen und Kay Lenssen sicherten sich die Titel

Am vergangenen Wochenende fand am Raceway Venray der Saisonhöhepunkt statt: Das WorldCup-Wochenende der Stockcar F1 und F2. In zwei 30 Runden langen Rennen wurde entschieden, wer die beiden heißbegehrten Trophäen mit nach Hause nehmen durfte. Traditionell reisen viele Briten in die Niederlande, um an dem Rennen auf dem Speedway-Oval des Raceway Venrays teilzunehmen. Auch im Jahr 2018 war die Stockcar-Elite von der Insel in Ysselsteyn u Gast.

Im WorldCup der Stockcar F1 setzte sich Titelverteidiger Roy Maessen aus den Niederlanden gegen die Konkurrenz durch. Der Fahrer der Startnummer 400 hatte das Rennen im vergangenen Jahr für sich entschieden und war auch im Jahr 2018 nicht zu schlagen. Luke Davidson aus Großbritannien kam rund eine Sekunde hinter dem Sieger auf Platz zwei ins Ziel. Stockcar-Legende Tom Harris landete letztendlich nur auf Platz drei.

Lee Fairhurst und Lee Robinson komplettierten im WorldCup die Top 5, bis mit Christiaan Weyenberg erst auf Rang sechs der zweitbeste Niederländer ins Ziel kam. Er hielt Harmen Zwever hinter sich, der wiederum vor Geert-Jan Keijzer ins Ziel kam. Todd Jones und Gert Elzinga rundeten die Top 10 ab. Sjeng Smidt Jr., der ebenfalls ein heißer Kandidat auf den Sieg war, fiel frühzeitig aus.

© Michael Großgarten

In der Stockcar F2 krönte sich Kay Lenssen zum WorldCup-Champion. Der Niederländer gewann das verrückte Rennen nur 0,680 Sekunden vor Chris Burgoyne. Stockcar-F2-Legende Gordon Moodie kam hingegen mit rund einer Sekunde Rückstand auf Platz drei ins Ziel. Die Top 5 komplettierten Ex-WorldCup-Champion Rick Lenssen und James Riggal.

Da es eine Menge Unfälle und Gelbphasen während des WorldCup-Laufs gab, ist die Liste der Ausfälle sehr lang. Unter den Piloten, die das Rennen nicht beendet haben, waren Weltmeister Wim Peeters Jr., Ex-WorldCup-Sieger Jan Bekkers und der Deutsche Peter Baer. Auch Sebastiaan Vowinkel, der zum Favoritenkreis gehörte, schied frühzeitig aus.

Der nächste Renntag am Raceway Venray findet am 30. September statt. An diesem Sonntag steht die LMV8-Ovalserie im Fokus, die den EuroCup 2018 austragen wird. Es ist das Saisonhighlight der beliebten Late-Model-Serie, die nach amerikanischen Vorbild Rennen auf dem Halbmeilen-Oval von Venray austrägt