Autospeedway, Stockcar F1

Stockcar-F1-Pilot Danny van Wamelen beendet Asphalt-Karriere, Frank Wouters übernimmt

© Volkan Avci (leadlap.de)

Stockcar-F1-Pilot Danny van Wamelen hat bekanntgegeben, dass er in der Stockcar-F1-Klasse nicht mehr auf den Asphalt-Ovalen antreten wird. 

In seiner Begründung sagte er junge Niederländer, dass ihm das Fahren auf den Asphalt-Ovalen des Raceway Venrays und Midland Circuits Lelystad nicht mehr genügend Spaß mache. Wenn er nicht 100% bei der Sache wäre, würde es keinen Sinn mehr machen, zu starten.

Dafür will er sich auf die Rennen auf den Schotter-Ovalen konzentrieren. Er tritt bei den Läufen auf dem Speedway Emmen und Speedway Blauwhuis an. Beide Ovale sind klassische Autospeedway-Dirttracks!

Für die restliche Saison wird Frank Wouters hinter dem Steuer de Stockcar F1 mit V8-Motor sitzen. Der 31 jährige Niederländer hat bereits viele Erfahrungen auf den Autospeedway-Ovalen gesammelt und ist daher eine solide Wahl. Wouters tritt zurzeit auch in der LMV8 Oval Serie an und gilt als einer der Favoriten für den Titel.

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén