Kurvers und Sanders liefern sich Kopf-an-Kopf-Duell um den National-Hotrods-Titel

Kurvers und Sanders liefern sich Kopf-an-Kopf-Duell um den National-Hotrods-Titel
Foto: Frank Dorau / Stoxpics.com

Die National Hotrods waren zu Gast auf dem Raceway Venray und rundeten das Programm der EuroNASCAR ab – Am Sonntag wurden Punkte für die Niederländische Meisterschaft und den NHHRG-Cup vergeben – Jeroen Kurvers und Johan Sanders lieferten sich einen engen Kampf

Die National Hotrods waren einer der Höhepunkte im Programm der NASCAR Whelen Euro Series auf dem Raceway Venray. Während es am Samstag nur um Punkte für die Bahnmeisterschaft ging, wurden am Sonntag auch Punkte für die Niederländische Meisterschaft und den NHRRG-Cup vergeben. Im Kampf um den nationalen Titel liefern sich Jeroen Kurvers und Johan Sanders ein enges Duell um Platz eins.

Der Samstag lässt sich kurz zusammenfassen: Jeffrey Roeffen überzeugte mit seiner Konstanz und holte sich mit 50 Punkten den ersten Platz in der Tageswertung. Allerdings war es knapp, denn Niklas Klaka sammelte mit zwei Laufsiegen 49 Punkte und verpasste damit nur so eben den ersten Platz. Finalsieger John van den Bosch wurde nur Siebter, während Lars Dreschel, Nico Storb und Jeroen Kurvers die Top 5 komplettierten.

Am Sonntag ging es dann um die Wurst, doch diesmal war Klaka nicht zu stoppen. Der deutsche Rennfahrer der dritten Generation gewann alle drei Läufe und sicherte sich mit 55 Punkten klar den Tagessieg. Dreschel wurde mit 51 Punkten Zweiter, van den Bosch sicherte sich den dritten Platz. Dahinter landete Roeffen, der am Sonntag seine Leistung vom Vortag nicht bestätigen konnte.

Kurvers und Sanders taten sich schwer: Beide sammelten jeweils 37 Punkte und landeten auf den Plätzen sechs und sieben. Damit führt Kurvers die Niederländische Meisterschaft mit 373 Punkten an, Sanders liegt mit 361 Punkten auf Rang zwei. Damit trennen die beiden vor der zweiten Saisonhälfte nur zwölf Punkte. Dritter in der nationalen Serie ist Dreschel vor Reimon Bos und Roeffen.

Im NHHRG-Cup führt allerdings Roeffen mit 223 Punkten. Im Cup werden weniger Rennen gefahren als in der Niederländischen Meisterschaft und in diesen Läufen war der Niederländer und EuroNASCAR-Crewchief bärenstark. Er hat 16 Punkte Vorsprung auf Sanders und van den Bosch, die punktgleich auf den Plätzen zwei und drei liegen. Dreschel und Kurvers komplettieren die Top 5. Dreschel hat als bester Deutscher 206 Punkte auf dem Konto und liegt damit nur einen Zähler hinter Sanders und van den Bosch.

Der Autor / Die Autoren

Zur Webseite | + posts

André Wiegold