Geert-Jan Keijzer wird auch in der kommenden Saison mit dem silbernen Spoiler in der Stockcar-F1-Klasse antreten. Der Niederländer gewann im letzten Rennen auf dem Raceway Venray die Niederländische Asphalt-Meisterschaft der Stockcar F1.

Zudem sicherte sich Keijzer die Raceway-Venray-Bahnmeisterschaft. Er sammelte in der Saison 2016 insgesamt 325 Punkte. Auf dem 2. Platz landete Roy Maessen, der 291 Zähler auf seinem Konto verbucht hatte. Die Top 3 komplettierte Evert van den Berg in der Startnummer 12.

Bildergalerie: Das Finale auf dem Raceway Venray

Jordan Falding aus Großbritannien überzeugte in der Saison 2016 ebenfalls und sicherte sich Position 4. Stockcar-F1-Newcomer Frank Wouters, der nur rund die halbe Saison fuhr, belohnte seine guten Leistungen mit einem Platz in den Top 10.