Beim Saisonauftakt der Rookie Rods am Midland Circuit Lelystad ergatterte Jeroen van Spiegel den Tagessieg. 

Der Niederländer mit der Startnummer 56 sammelte in der Tageswertung insgesamt 53 Punkte. Gleich dahinter platzierte sich das Barry de Boorder Team mit 51 Zählern. Niels van de Peet komplettierte die Top 3 mit 50 Punkten.

Das 1. Rennen des Tages gewann jedoch Jamie Renders knapp vor Bobbie Knijn. Auf Rang 3 platzierte sich Niek van den Akker. Für van Spiegel reichte es im Auftaktrennen nur für Platz 8.

Im 2. Lauf drehte van Spiegel jedoch richtig auf und sicherte sich den Sieg vor dem Barry de Boorder Team mit 0,326 Sekunden Vorsprung. Petronella Visser kam auf Position 3 ins Ziel.

Im Finale war erneut van Spiegel siegreich, der mit einem komfortablen Vorsprung von rund 0,6 Sekunden auf William Kools ins Ziel kam. Auf Rang 3 landete das Team rund um de Boorder.

Insgesamt standen 13 Piloten am Start der Rookie-Rods-Klasse, die auf dem kleinen Oval des Midland Circuits seine Rennen austrägt.