Marius Bert: “Bin bereit, meinen 2l-Hotrods-Titel zu verteidigen!”

Marius Bert: “Bin bereit, meinen 2l-Hotrods-Titel zu verteidigen!”
Credit: Marius Bert

Marius Bert bereitet sich auf die Autospeedway-Saison 2022 vor – Sein 2l-Hotrod wurde im Winter für die Titelverteidigung vorbereitet

Die Autospeedway-Saison 2022 auf den Short-Track-Ovalen in den Niederlanden steht in den Startlöchern. Mittendrin ist der 2l-Hotrods-Meister Marius Bert, der in seinem Peugeot in der Tourenwagen-Klasse an den Start gehen wird. Der 26-Jährige hat das Auto im Winter auf die Mission Titelverteidigung getrimmt und es kürzlich auf den sozialen Medien präsentiert.

Der Bottroper ist stolz auf “seine Schönheit”, die in der Saison 2022 nicht nur gut aussehen, sondern auch erfolgreich sein soll. Die Startnummer 747 war vergangenes Jahr ein Garant für Siege, weshalb Bert sowohl die nationale Meisterschaft als auch die Streckenmeisterschaft in Ter Apel gewonnen hat. Beide Trophäen sollen auch Ende 2022 wieder im Ruhrgebiet landen.

Credit: Marius Bert

Bert ist seit der Saison 2018 Fahrer in der 2l-Hotrods-Klasse und hat den Siegeswillen im Autospeedway quasi in die Wiege gelegt bekommen. Schon sein Vater war Oval-Rennfahrer und hat sich unter anderem bei den National Hotrods versucht. Bert plant, im Jahr 2022 nicht nur in den Niederlanden zu starten, sondern auch in Großbritannien, der Wiege des Short-Oval-Sports. Ipswich und Aldershot stehen auf seinem persönlichen Programm.

Wie im Jahr 2019 möchte sich der 26-Jährige für die Weltmeisterschaft auf der Insel qualifizieren, verrät er gegenüber ‘Leadlap.de’. In Großbritannien gibt es harte Konkurrenz und unzählige Fahrer am Start der 2l Hotrods, warum sich Fahrer vom Kontinent extra für den wichtigsten Lauf des Jahres qualifizieren müssen.

Credit: Marius Bert

Der Kurs in Ipswich in der Nähe von London gehört zu Berts Lieblingsstrecken, wie auch Posterholt und Ter Apel in den Niederlanden. “Durch ihre verschiedenen Streckencharakteristiken sind diese drei Kurse auf ihre eigene Art und Weise etwas Besonderes”, sagt der Bottroper im Interview mit ‘Leadlap.de’. Bert ist bereit, sich den Herausforderungen im Jahr 2022 zu stellen und sein Arbeitsgerät, der blau-gelbe Peugeot, ist dafür bereit.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts

André Wiegold