V8 Late Models

Raceway Venray 2019: Adriaenssens krönt sich zum V8OS-Champion

Michael Großgarten

Jentsen Adriaenssens ist der erste Gesamtsieger in der Niederländischen Meisterschaft der V8 Oval Series am Raceway Venray – Der Belgier verteidigte alle Attacken von Jeroen van Eerd

Der erste Titel der Niederländischen Meisterschaft in der V8 Oval Series am Raceway Venray ging an Jentsen Adriaenssens im ASCAR-Ford-Mustang mit der Startnummer 61. Der Belgier machte in den letzten drei Rennen der Saison 2019 keine Fehler und fuhr auf den Plätzen zehn, drei und vier zum Meisterschaftssieg. Dabei verteidigte er seine Führung gegen Jeroen van Eerd, der der schnellste Fahrer in einem asymmetrischen Auto war.

Es war erste das zweite Jahr von Adriaenssens in der V8 Oval Series, in der sich der 22-Jährige schnell an den Ovalrennsport gewöhnt hat. In einer zweiten Saison war er am Steuer seines ASCAR-Ford-Mustangs, der früher von Ex-SuperCup-Champion (2016) Patrick van Eck gesteuert wurde, verdammt schnell. Adriaenssens sicherte sich vor van Eerd auch den Titel in der Bahnmeisterschaft.

“Es fühlt sich toll an, weil wir erst vergangenes Jahr hier angefangen haben, Rennen zu fahren”, so der neue Champion gegenüber ‘Leadlap.de’. “Es war damals mein erstes Rennen in einem Auto und auf einem Oval. Dieses Jahr haben wir es geschafft, um den Titel zu fahren. Es ist toll, dass wir diese Saison so einen Schritt nach vorne gemacht haben.”

Foto: Michael Großgarten

“Wir haben aber auch etwas Glück mit dem Auto, das wir hier gemietet haben. Es ist wirklich sehr schnell. Eigentlich haben wir daran auch nicht wirklich etwas verändert. Wir hatten in diesem Jahr einmal eine gebrochene Achs und haben eine etwas schmalere eingebaut. Das Auto ist seitdem noch besser und jetzt stehen wir hier. Nächstes Jahr werde ich wahrscheinlich im selben Auto meinen Titel verteidigen.”

In der Saison 2019 wurden insgesamt 22 Fahrer gewertet, die neun verschiedene Länder repräsentiert haben. Während des letzten Renntags holte der Brite Colin White zwei Siege in seinem Chevrolet Camaro. Das letzte Rennen der Saison ging an Ralph Verberkt, der sich nach einem mehrere Runden langen Kampf gegen White durchsetzte. White sicherte sich außerdem den Sieg in der Tageswertung. Die Saison 2020 startet im kommenden Jahr am 14. April.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts

Theme von Anders Norén