Im schicken BMW Z4: Roland Sudniks vor Rückkehr in die National Hotrods

Im schicken BMW Z4: Roland Sudniks vor Rückkehr in die National Hotrods
Credits: Roland Sudniks

Roland Sudniks wird im Jahr 2022 in die National-Hotrods-Klasse zurückkehren – Das Autospeedway-Urgestein hat den BMW Z4 von Jeffrey Roeffen übernommen

Die National Hotrods bekommen weiter Zuwachs: Roland Sudniks hat sich nach mehr als zwei Jahrzehnten für eine Rückkehr in die Oval-Tourenwagenklasse entschieden. Dafür hat sich der Rennfahrer aus Krefeld den BMW Z4 von Jeffrey Roeffen gekauft. Das Auto wurde im Winter für die Saison 2022 vorbereitet und in ein neues Farbgewand gekleidet. Sudniks freut sich schon auf seinen ersten Start in der Klasse.

Credits: Roland Sudniks

“Ich habe den BMW Z4 von Jeffrey Roeffen übernommen und plane, auf allen vier Strecken – Venray, Ter Apel, Lelystad und Posterholt – zu fahren”, sagt Sudniks gegenüber ‘Leadlap.de’. “Ich bin schon in den 1980er- und 90er-Jahren in der Klasse gefahren und dachte mir, es einfach noch einmal zu probieren, weil es schon immer meine Lieblingsklasse war. Mein Ziel für die Saison 2022 ist, ein paar gute Rennen und vor allem Spaß zu haben.”

Credits: Roland Sudniks

Der ‘NNO Ter Apel‘ hat seine Karriere auf Facebook zusammengefasst: Sudniks ist bereits in den 1970er-Jahren in der VW-Klasse in Baarlo aktiv gewesen und hat sowohl auf dem Kontinent als auch in Großbritannien Rennen bestritten. Nach rund 25 Jahren kam in den 1990er-Jahren der Rückzug und eine lange Pause, die Sudniks erst im Jahr 2015 beendete. Er kam zurück und stieg in die 2l-Hotrods-Klasse ein.

Nach einigen erfolgreichen Jahren wird Sudniks mit seinem BMW seine alte Liebe wieder neu entfachen und den Schritt in die National Hotrods machen. Die Klasse starten auf den vier Asphaltovalen in den Niederlanden: Raceway Venray, Circuit de Polderputten Ter Apel, Midland Circuit Lelystad und JaBa Circuit Posterholt. Neben den Bahnmeisterschaften gibt es zwei große Serien: die Niederländische Meisterschaft und den NHRRG-Cup.

Credits: Roland Sudniks

Roeffen, der Sudniks den BMW Z4 verkauft hat, wird in der kommenden Saison ein Konkurrent des Deutschen sein. Der Niederländer hat einen Ford Fiesta in seiner Garage stehen, der aktuell für den Einsatz in der National-Hotrods-Saison 2022 vorbereitet wird. Roeffen wird also im direkten Duell gegen Sudniks und sein altes Auto antreten.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts

André Wiegold