Autospeedway

National Hotrods in Venray: Lars Dreschel holt Tagessieg

MSL-Fotografie / Marcus Liebsch

Lars Dreschel hat am vergangenen Sonntag auf dem Raceway Venray zwei von drei Rennen der National Hotrods gewonnen und sich so den ersten Platz in der Tageswertung gesichert 

Endlich waren wieder Zuschauer auf dem Rennsport-Komplex im niederländischen Venray erlaubt. Bei den National Hotrods ging es auf dem Autospeedway-Oval des Raceway Venrays um Punkte für die Bahnmeisterschaft. Lars Dreschel gewann vergangenen Sonntag die beiden Vorläufe und sicherte sich mit einem dritten Platz im Finale den Tagessieg. 

Für den Fahrer des Opel Corsas mit der Startnummer 94 lief es im ersten Rennen des Tages so richtig rund: Dreschel setzte sich an der Spitze fest, musste sich in der Schlussphase aber gegen Altmeister John van den Bosch verteidigen, dem letztlich nur 0,567 Sekunden auf den Sieger fehlten. Im zweiten Lauf ging es noch enger zur Sache: Dreschel überquerte den Zielstrich nur 0,327 Sekunden vor dem schnellen Niederländer. 

Im Finale reichte es für den Recklinghäuser zwar nur für Platz drei, aber dennoch durfte sich der Routinier letztlich als Tagessieger feiern lassen. Dreschel sammelte insgesamt 52 Punkte, was knapp für Platz eins genügte. Van den Bosch sammelte mit seinen drei zweiten Plätzen insgesamt 51 Zähler und verpasste den Tagessieg damit nur knapp. 

Credits: MSL-Fotografie / Marcus Liebsch

Niek Damstra, der in der Startnummer 44 das Finale für sich entschied, landete nach den Plätzen drei und vier in den Vorläufen mit 50 Punkten auf dem Konto auf Rang drei. Dahinter komplettierten Rolf Ahrens und Patrick Bruckschlegel die Top 5. Während Arens im Finale einen soliden vierten Platz verbuchte, überzeugte Bruckschlegel in seinem historischen Ford Fiesta mit seiner Konstanz. 

Insgesamt gingen elf Fahrer am ersten Renntag vor Zuschauern auf dem Raceway Venray an den Start. Die drei Läufe zählten nur zur Bahnmeisterschaft. In der Saison 2021 wird es aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine Niederländische Meisterschaft geben. Der NHRRG-Cup startet am 8. August auf dem Oval im niederländischen Posterholt.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts