NASCAR Whelen Euro Series

Vict Motorsport und FEED Racing gehen Kooperation ein

NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Das italienische Team Vict Motorsport wird in der NWES-Saison 2020 mit FEED Racing zusammenarbeiten – Vier Autos kommen zum Einsatz

Vict Motorsport – ehemals Racers Motorsport – hat sich mit FEED Racing zusammengetan, um in der Saison 2020 an der Spitze anzugreifen. Als FEED Vict Racing wird die italienisch-französische Kombination in der NASCAR Whelen Whelen Euro Series (NWES) vier Autos einsetzen und sich auf die Förderung von jungen Talenten konzentrieren.

FEED Racing ist das Team von Jacques Villeneuve und Patrick Lemarie, das im Jahr 2020 sein NWES-Debüt feiern wird. Vict Motorsport, besser bekannt unter dem früheren Namen Racers Motorsport, ist seit der Saison 2015 fester Bestandteil der NWES. In der ersten Saison haben die Italiener mit Gianmarco Ercoli – der 2020 für CAAL Racing starten wird – die EuroNASCAR-2-Meisterschaft gewonnen.

Grafik: FEED Vict Racing

Fünf Fahrer für die acht Cockpits stehen bereits fest: Ex-Formel-1-Champion Villeneuve wird die Startnummer 5 fahren, ein Teamkollege wurde noch nicht benannt. Lemarie wird sich die Startnummer 6 mit dem Youngster Simon Pilate aus Belgien teilen. Ebenfalls bestätigt sind NWES-Veteran Dario Caso und Alessandro Brigatti. Ex-Challenger-Trophy-Sieger Caso ist der Besitzer der Vict-Boliden.

“Es war uns wichtig, einen konsolidierten Partner in der NWES zu finden”, so Villeneuve. “Vict Motorsport hat die Erfahrung, kann Siege vorweisen und hat eine tolle Basis in der Nähe von Vallelunga, einer Strecke, die zum NWES-Kalender gehört. Das Team hat außerdem Erfahrung, mit jungen Talenten zu arbeiten, was perfekt zum Geist von FEED Racing passt. Deshalb ist das Team der perfekte Partner für uns und unser neues EuroNASCAR-Abenteuer.”

Foto: NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Caso sagt: “Sowohl Fahrer als auch Teambesitzer zu sein, macht meine Position sehr besonders. Es ist ein Privileg, zusammen mit Jacques Villeneuve und Patrick Lemarie zu fahren. Es wird auch interessant werden, mit ihnen das Management zu teilen und in allen Aspekten zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns darauf, dass es endlich losgeht. Es wird sicher eine positive Erfahrung werden, die starke Resultate bringen wird.”

Vict Motorsport hat mit der NasKart-Meisterschaft eine Kartliga ins Leben gerufen, die jungen Piloten den Weg in die EuroNASCAR ebnen soll. Brigatti wurde im Jahr 2018 in dieser Meisterschaft Zweiter und deshalb mit einem NWES-Cockpit belohnt. FEED Racing hat ebenfalls eine Nachwuchsakademie, weshalb die beiden Teams von einer “perfekten Kombination” für die NWES-Saison 2020 sprechen.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts