Der März läutet die Ovalrennsaison 2015 ein. Mit zwei Veranstaltungen auf zwei verschiedenen Strecken geht die Punktejagd im neuen Jahr los. Es wird bereits zum Auftakt sehr viel Abwechslung geboten, denn im März finden Rennen auf unterschiedlichen Bodenbelägen statt.

Los geht es am 15.03.2015 auf den zwei ineinander integrierten Ovalen in Lelystad auf Asphalt. An den Start gehen die folgenden Rennklassen: Stockcar F1, Stockcar F2, Junioren, Midland Rookie Rods, Midland Hotrods, BMW 325I Cup und als Gastklasse die Stockcar F2 Junioren. Bei den Stockcar F1 geht es bereits jetzt schon um Punkte für das World Final! Damit ist auf beiden Ovalen ein volles Programm garantiert, da jede Rennklasse mehrmals an den Start gehen wird! Beginn ist um 11:30Uhr und der Eintritt beträgt 10€ (Kinder bis 12 Jahre 5€). Parken ist gratis!

Zieleinlauf und sprühende Funken! Dramatik und Spannung in Lelystad

Zieleinlauf und sprühende Funken! Dramatik und Spannung in Lelystad © Stan Libuda

Die zweite Veranstaltung findet am 28.03.2015 auf dem Speedway Emmen statt (Ein absoluter Tipp für alle aus dem Emsland und Rheinland!). Auf dem Dirttrack werden folgende Rennklassen um Punkte kämpfen: Stockcar F1, Stockcar F2, Stockcar F2 Junioren und Unlimited Bangers. Wiederum geht es bei den Stockcar F1 um Punkte für eine Qualifikation für die World Finals! Während in den Stockcar-Klassen mit leichtem Kontakt um den Sieg gefahren wird, wird es bei den Unlimited Bangers mächtig Schrott geben. Diese Klasse ähnelt einem klassischen Destructionderby. Somit ist auch auf dem Dirttrack in Emmen für Action und Abwechslung gesorgt! Los geht es am Samstag um 12:00Uhr. Der Eintritt beläuft sich auf 15€ (Kinder 6-12 Jahren 2€, Kinder unter 6 Jahren gratis).

Stockcar-Action auf dem Dirttrack in Emmen! © André Wiegold

Stockcar-Action auf dem Dirttrack in Emmen! © André Wiegold

Für jeden Ovalrennsport-Interessierten hält die Saison 2015 einige Highlights in der Hinterhand. Der Beginn im März klingt bereits sehr vielversprechend! Die alteingesessenen Fans werden wieder an der Rennstrecke zu finden sein, jedoch sind die Tore auch für neue interessierte Rennsportfans weit geöffnet! Wer ehrlichen Motorsport ohne viel drum herum will, ein familiäres Umfeld schätzt und in direkter Berührung mit den Fahrern und Teams kommen will, dem empfehle ich einen Besuch dieser Veranstaltungen sehr. Endlich heißt es wieder „Green flag, we are racing!“

Offizielle Website Midland Circuit Lelystad

Offizielle Website Speedway Emmen