NASCAR Whelen Euro Series, SimRacing

Wegen der Corona-Krise: Die NWES passt den ENES-Kalender an

NASCAR Whelen Euro Series / Guillaume Hesnault

Die NASCAR Whelen Euro Series hat den Kalender ihrer EuroNASCAR Esports Series angepasst – Die Rennen finden ab sofort im 14-Tage-Rhythmus statt

Die Coronavirus-Krise hat weitere Auswirkungen auf die NASCAR Whelen Euro Series (NWES): Aufgrund der anhaltenden Pandemie wurde der Kalender der EuroNASCAR Esports Series (ENES) angepasst. Statt wöchentlich finden die Events absofort alle zwei Wochen statt. Damit zieht sich die erste virtuelle Saison bis in den Juli 2020. 

Betroffen ist auch der nächste Lauf am virtuellen Circuit Park Zandvoort, der eigentlich kommenden Dienstag stattfinden sollte. Das neue Datum ist Dienstag, der 19. Mai. Die Rennen finden weiter am Dienstagabend ab 20 Uhr statt und werden auch weiterhin auf den offiziellen Kanälen gestreamt. 

Der komplette angepasste Kalender: 

DatumStrecke
19. Mai 2020Circuit Park Zandvoort
02. Juni 2020Indianapolis Motor Speedway Rundkurs
16. Juni 2020Brands Hatch GP-Kurs
30. Juni 2020Charlotte Roval
14. Juli 2020Circuit Zolder

Die erste ENES-Saison in der Geschichte der NWES wird damit über einen längeren Zeitraum stattfinden, als eigentlich geplant. Die realen Rennen in Most und Venray wurden offiziell noch nicht verschoben, es gilt aber aufgrund der anhaltenden Krise als unwahrscheinlich, dass die Läufe stattfinden können – immerhin sind aktuell sowohl in den Niederlanden als auch in der Tschechischen Republik größere Events nicht erlaubt. Aufgrund der zahlreichen Lockerungen in europäischen Ländern kann zu den geplanten Rennen aber noch keine verlässliche Aussage getroffen werden.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts