Autospeedway, V8 Late Models

Wegen Coronavirus-Krise: Auch der Raceway Venray von Absagen betroffen

Michael Großgarten

Die Coronavirus-Krise hat nun auch den Raceway Venray zum Handeln gezwungen – Das Training und der erste Renntag fallen aus

Die Würfel sind gefallen: Auch der Raceway Venray muss im Zuge der Coronavirus-Krise erste Absagen vermelden. Betroffen sind der Trainingstag am 4. April und das erste Rennen am Ostermontag (13. April). Beide Veranstaltungen werden aus dem Kalender für die Saison 2020 gestrichen.

Das betrifft die V8 Oval Series, die im April in die neue Saison starten sollte. Auf dem großen Oval werden die V8-Motoren erst einmal verstummen. Wie lange die Ausbreitung des Coronavirus noch Einfluss auf Großveranstaltungen haben wir, ist Stand jetzt nicht absehbar. Im April wird es aber definitiv nur wenige bis gar keine Motorsport-Events geben.

Auch die Autospeedway-Klassen müssen sich auf ihren Saisonstart gedulden. Die Stockcar F1, Stockcar F2, und viele weitere Klassen hätten bereits am 15. März in Lelystad fahren sollen. Jedoch sind die ersten Termine am Midland Circuit, in Ter Apel, Emmen, Blauwhuis, Posterholt und nun auch Venray abgesagt worden.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts

Theme von Anders Norén