NASCAR Whelen Euro Series

Challenger-Trophy-Sieger Dallara: NWES-Saison 2020 ein voller Erfolg

NASCAR Whelen Euro Series / Stephane Azemard

Davide Dallara hat in seiner ersten EuroNASCAR-Saison überhaupt gleich die Challenger Trophy gewonnen – Der Italiener möchte noch viele Jahre in der Serie starten 

Begeisterung pur: Davide Dallara ist mit seinem Einstand in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) sehr zufrieden. Der Italiener sicherte sich mit dem neuen NWES-Team Not Only Motorsport gleich den Sieg in der Challenger Trophy in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft – die Sonderwertung für Bronze- und Silberfahrer. 

Eigentlich sollte Dallara in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft seine ersten Schritte machen. Jedoch wurde er nach einer kurzfristigen Änderung am Fahrerkader beim Saisonauftakt in Vallelunga in die EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft befördert. In seiner Debütsaison 2020 hat er insgesamt sechsmal das Rennen in der Challenger Trophy für sich entschieden und sich fünf Top-10-Ergebnisse gesichert. 

“Das Level in der NWES ist sehr hoch und es fahren wirklich viele schnelle Fahrer mit”, so Dallara. “Ich bin mit meiner Entwicklung und den Ergebnissen sehr zufrieden. Im kommenden Jahr möchte ich den nächsten Schritt machen und vorne an der Spitze angreifen. Die EuroNASCAR bekommt von mir zehn von zehn Punkten, da die Rennen und die Organisation fantastisch sind. Ich plane, noch viele Jahre in der Serie zu starten.” 

Not Only Motorsport wird die Beförderung von Dallara in Italien nicht bereut haben. Das neue NWES-Team zeigte gleich von Beginn an, dass es wettbewerbsfähig ist. Aufgrund der Erfahrungen aus dem Jahr 2020 muss mit der Truppe im kommenden Jahr – inklusive Dallara – gerechnet werden. Weitere Aussagen von Dallara zu seiner NWES-Saison 2020 gibt es im neuen Video auf YouTube.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts