NASCAR Whelen Euro Series, V8 Late Models

Hendriks Motorsport: “2021 wollen wir alle drei großen Titel holen!”

Michael Großgarten / Leadlap.de

Hendriks Motorsport steckt mitten in der Vorbereitung auf die Saison 2021 – Die Niederländer haben die EuroNASCAR-Meisterschaft im Fokus, wollen aber auch andere Projekte vorantreiben

In drei Jahren hat sich Hendriks Motorsport aus den Niederlanden zu einem echten Topteam in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) gemausert. Die Truppe rund um Roy und Joep Hendriks hat 2019 mit Loris Hezemans den NWES-Titel, die Junior Trophy und auch die Teammeisterschaft gewonnen. Im Jahr 2020 kam der EuroNASCAR-2-Titel, die Rookie Trophy und ein weiterer Sieg in der Teamwertung dazu.

Teamchef Roy Hendriks ist dementsprechend glücklich über die Entwicklung des Teams in der EuroNASCAR. Gegenüber ‘Leadlap.de’ sagt er: “2020 war für uns das bisher beste Jahr. Wir haben zwölf von 20 Rennen gewonnen und standen auch zwölf Mal auf der Pole-Position. Alle unsere Autos durften in die Victory Lane abbiegen. Das zeigt, wie konstant wir sind.”

Obwohl Hezemans seinen EuroNASCAR-PRO-Titel nicht verteidigen konnte, glaubt Hendriks, dass der Rennstall einen weiteren Schritt nach vorne gemacht hat, obwohl die Saison 2020 wegen der Pandemie keine einfache war. Hendriks sagt: “Es war dennoch eine gute Saison für uns. Ich danke der gesamten NWES-Organisation, die diese Saison in der Pandemie überhaupt erst möglich gemacht hat.”

Das Triple das Ziel

Credits: Michael Großgarten / Leadlap.de

Aufgrund der Erfolge ist Hendriks hungrig auf mehr. Nach dem Meisterschaftssieg von Hezemans im Jahr 2019, sicherte sich Vittorio Ghirelli im Jahr 2020 die EuroNASCAR-2-Meisterschaft. Der Rennstall belegte in der Teamwertung außerdem die Plätze eins und zwei. Tobias Dauenhauer (Rookie-Trophy-Sieger 2020), Giorgio Maggi und Martin Doubek haben ebenfalls ihre Talente mit guten Leistungen unter Beweis gestellt.

Deshalb soll im Jahr 2021 das Triple folgen: “2021 ist für mich die NWES-Saison, in der wir alle drei großen Titel holen werden. Das ist unser Ziel und daran arbeiten wir. Die Konkurrenz ist stark, aber ich glaube daran, dass wir das schaffen können. Wir brauchen nur etwas mehr Glück als im vergangenen Jahr.”

Dafür arbeitet die Familie Hendriks aktuell an einem schlagkräftigen Fahrerkader. Roy Hendriks sagt: “Wenn alles gut läuft, haben wir dieses Jahr wirklich sehr starke Fahrer in unseren Reihen.” Die sollen dann sowohl den EuroNASCAR-PRO-, EuroNASCAR-2- und Teamtitel nach Maasbree holen.

Weitere Projekte geplant

Credits: Michael Großgarten / Leadlap.de

Hendriks Motorsport hat seine Wurzeln im Autospeedway und in der V8 Oval Series. Roy und Joep Hendriks haben beide jahrelang aktiv Motorsport auf den Ovalen in den Niederlanden betrieben, dementsprechend wird das Team auch in der V8 Oval Series am Raceway Venray aktiv sein.

“Sollten im Jahr 2021 Rennen ausgetragen werden, werden wir Autos von Kunden in der V8 Oval Series betreuen”, so Roy Hendriks. “Das ist aber noch nicht sicher.” Des Weiteren baut das Team einige Rennautos und klassische Fahrzeuge für Kunden auf. In der Winterpause gibt es für die Niederländer mit verschiedenen Projekten also alle Hände voll zu tun.

Credits: Hendriks Motorsport

Außerdem besitzt das Team einen Dodge Challenger, der in GT-Rennen eingesetzt werden kann. “Dieses Fahrzeug soll in verschiedenen Klassen in den Benelux-Staaten gefahren werden, aber auch da müssen wir warten, bis die Rennen, an denen wir mit dem Auto teilnehmen können, organisiert wurden”, so Hendriks.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts