NASCAR Whelen Euro Series

Hendriks Motorsport führt nach Grobnik die NWES-Teamwertung an

Michael Großgarten

Hendriks Motorsport hat in Grobnik wichtige Punkte für die EuroNASCAR-Teamwertung gesammelt – Doch wie kann das Team das Klassement mit zwei Autos anführen?

In Europa funktioniert eine Teamwertung eigentlich immer nach Schema F: Ein Team setzt mehrere Autos ein und bekommt dafür Punkte in der Teammeisterschaft. Jedoch ist die Sonderwertung in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) völlig anders aufgebaut. Vorbild ist dabei die amerikanische Definition eines Teams im Motorsport.

Ein Auto ist ein Team: So einfach ist der Grundsatz in der EuroNASCAR. Jedoch teilen sich meist zwei Fahrer ein Auto in zwei getrennten Meisterschaften. In der Teamwertung werden sie jedoch zu einer Einheit verschmolzen. Die Punkte eines EuroNASCAR-PRO- und EuroNASCAR-2-Fahrers werden also in der Teamwertung addiert.

Ein Beispiel: Aktuell führt Hendriks Motorsport mit der Startnummer 50 die Teammeisterschaft an. Die Punkte sammeln Loris Hezemans in der EuroNASCAR-PRO (ENPRO) und Tobias Dauenhauer in der EuroNASCAR-2 (EN2). Top-Verfolger ist das Hendriks-Auto mit der Startnummer 18 von Giorgio Maggi (ENPRO) und Vittorio Ghirelli (EN2). Es gibt also einen direkten Konkurrenzkampf innerhalb einer Organisation, sollten mehrere Autos von einem Besitzer eingesetzt werden.

Der Ford Mustang mit der Startnummer 50 (Hezemans und Dauenhauer) hat aktuell 421 Punkte auf dem Konto, gefolgt von den Teamkollegen in der Startnummer 18 (Maggi und Ghirelli) mit 41 Zählern Rückstand. Auf den Plätzen drei und vier liegen die PK-Carsport-Chevrolets mit den Startnummern 11 (Stienes Longin und Julia Dauenhauer) und 24 (Alon Day und Guillaume Dumarey). Die Top 5 komplettiert das Feed-Vict-Auto mit der Nummer 8.

Solaris Motorsport hat mit der Startnummer 12 (Francesco Sini und Nicholas Risitano) aktuell 86 Punkte Rückstand auf die Spitze. Die Italiener liegen vor Feed Victs Racings Nummer 6, Hendriks Motorosports Nummer 7 und Caal Racings Nummer 98. Die Top 10 komplettiert aktuell Marko Stipp Motorsport mit dem Chevrolet Camaro mit der Startnummer 48.

Ein Erklärung der besonderen Teamwertung in der EuroNASCAR gibt es auf dem YouTube-Kanal von Leadlap.de. Im neusten Video wird dort die Teamwertung auf Deutsch detailliert erklärt.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts