International, NASCAR

NASCAR-Weekly: Front Row Motorsports gibt Fahrer bekannt

Brian Lawdermilk / Getty Images

Front Row Motorsports hat zwei Fahrer für die NASCAR-Saison 2021 bestätigt – Des Weiteren wurden Fahrer in der Xfinity- und Truck-Serie bekannt gegeben 

NASCAR Cup Series 

Die Silly-Season für die NASCAR Cup Series 2021 ist im vollen Gange. Front Row Motorsports hat zwei Fahrer für die kommende Meisterschaft bekannt gegeben. Während Michael McDowell ans Steuer der Startnummer 34 zurückkehren wird, wird Anthony Alfredo in der Nummer 38 seine erste Vollzeitsaison im Oberhaus bestreiten. Der 21-Jährige wird damit im Jahr 2021 um den Rookie-Titel kämpfen. 

Bisher hat Alfredo 19 Xfinity- und 13 Truck-Rennen bestritten. Einen Sieg hat der Rennfahrer aus Ridgefield, Connecticut, bisher nicht eingefahren. “Es ist einfach unglaublich”, sagt der neue Cup-Fahrer. “Wenn man als Kind mit dem Rennsport beginnt, ist es natürlich immer der Traum, eines Tages in der Spitzenklasse zu starten. Es wird eine harte Herausforderung, aber ich bin hier, um hart zu arbeiten und mich zu beweisen.” 

Für das Daytona 500, das die Saison 2021 eröffnen wird, hat Front Row Motorsports mit David Ragan ein weiteres Puzzleteil gefunden. Der 35-Jährige wird die Startnummer 36 des Teams übernehmen und einen Gaststart beim “Great American Race” hinlegen. 

NASCAR-Reporter ‘Chris Knight’ berichtet auf Twitter von einer Rückkehr von NY Racing in die NASCAR Cup Series. Das Team arbeite bereits daran, beim Daytona 500 an den Start zu gehen. Außerdem plane das Team, eine volle Cup-Saison ohne Chartervertrag zu bestreiten. Wer das Auto fahren soll, ist noch nicht bekannt. 

Derweil hat NASCAR Kyle Larson offiziell rehabilitiert. Damit steht dem 28-Jährigen einem Start in der Startnummer 5 von Hendrick Motorsports nichts mehr im Wege. Jedoch muss das Team einen neuen Spotter finden. Chris Monez sollte eigentlich den Job übernehmen, wurde jedoch wegen der Verbreitung der QAnon-Verschwörungstheorie wieder entlassen. Einen Ersatz hat der Rennstall noch nicht gefunden. 

NASCAR Xfinity Series 

Mike Harmon Racing hat für die NASCAR Xfinity Series 2021 einen Fahrer für die Startnummer 47 gefunden: Kyle Weatherman. Der 23-Jährige aus Wentzville in Missouri wird die komplette Saison bestreiten. In seiner Karriere kommt er bisher auf 31 Xfinity- sowie elf Cup-Rennen und einen Truck-Start. 

Die Nummer 74 von Mike Harmon Racing wurde ebenfalls besetzt. Bayley Curry kehrt ins Team zurück, um die volle Xfinity-Saison zu bestreiten. Der 24-Jährige aus Driftwood in Texas hat bisher 50 Xfinity-, elf Cup- und 25 Trick-Rennen auf dem Buckel. 

NASCAR Camping World Truck Series

In der NASCAR Camping World Truck Series wurde ein weiterer Fahrer bestätigt: Todd Gilliand, Sohn von NASCAR-Veteran David Gilliland, wird ein weiteres Jahr in der dritten nationalen Meisterschaft bestreiten. Er wird wieder die Startnummer 38 von Front Row Motorsports steuern. 

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts