NASCAR Whelen Euro Series

Villeneuve heuert bei Academy Motorsport an, Garisto bleibt bei 42 Racing

NASCAR Whelen Euro Series / Bart Dehaese

Jacques Villeneuve wird in der NWES-Saison 2021 zu Academy Motorsport wechseln und in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft starten – Francesco Garisto greift mit 42 Racing wieder in der EuroNASCAR-2-Serie an

Ex-Formel-1-Weltmeister und -Indy-500-Sieger Jacques Villeneuve bleibt der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) treu. Der Kanadier heuert bei Academy Motorsport an, dem neuen Team von Federico Monti, Alex Caffi mit Unterstützung von Race Art Technology. Villeneuve wird den EuroNASCAR FJ mit der Startnummer 5 in der EuroNASCAR-PRO-Meisterschaft steuern.

Da sein FEED-Partner Patrick Lemarie zusammen mit Simon Pilate zu DF1 Racing gewechselt ist, ist es unwahrscheinlich, dass das Team der beiden weiterhin in der EuroNASCAR aktiv sein wird. Wie es für die Italiener von Vict Racing weitergeht, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Sicher ist aber, dass Villeneuve zusammen mit Ex-Formel-1-Fahrer Alex Caffi nach dem NWES-Titel greifen möchte.

“Ich freue mich riesig darauf, in dieser Saison mit einem neuen Team an den Start zu gehen”, sagt Villeneuve. “Der Enthusiasmus, den jeder im Team zeigt, ist großartig. Federico und Alex verbinden einen perfekten Mix aus positiver Einstellung, Erfahrung und Know-how. Wir brauchen diese Eigenschaften, damit das neue Projekt sofort funktioniert. Ich glaube daran, dass wir das Zeug haben, um in jedem Rennen der NWES-Saison 2021 um den Sieg kämpfen zu können.”

Alex Caffi glaubt, dass die neue Formation mit Monti und Race Art Technology der richtige Schritt ist, um im Jahr 2021 in allen Meisterschaften vorne bei der Musik zu sein. Für die EuroNASCAR-2-Meisterschaft hat Academy Motorsport bereits den Zyprioten Vladimiros Tziortzis verpflichtet. Der neue Co-Besitzer Monti wird in der Club Challenge an den Start gehen, die er vergangenes Jahr auf Platz zwei beendet hat.

Villeneuve, der 1997 den F1-Titel geholt hat, hat schon mehrere Male kurz vor seinem ersten NASCAR-Sieg gestanden. Mit vier Podien, sechs Top-5- und neun Top-10-Ergebnissen in 15 EuroNASCAR-PRO-Starts ist der 49-Jährige sicher ein heißes Eisen im NWES-Titelkampf 2021.

Garisto bleibt bei 42 Racing

Credits: Cesar Burton

42 Racing aus Italien hat derweil die Vertragsverlängerung von Francesco Garisto für die EuroNASCAR-2-Meisterschaft 2021 bestätigt. Der 18-Jährige hat im Jahr 2020 mit dem Rennstall sein NWES-Debüt gefeiert, nach dem er im Rekrutierungsprogramm Unterstützung seitens der Serie bekommen hatte. Das Abenteuer soll im Jahr 2021 fortgesetzt werden.

“Ich bin sehr glücklich darüber, meine Vertragsverlängerung mit 42 Racing für die NASCAR Whelen Euro Series 2021 bekanntgeben zu dürfen”, sagt Garisto. “Wir haben hart gearbeitet, um das möglich zu machen. Jetzt geben wir unser Bestes, um in Valencia wettbewerbsfähig zu sein. Meine Lernkurve zeigte in der Saison 2020 steil nach oben und ich habe nicht damit gerechnet, schon die Wettbewerbsfähigkeit zu haben, um um die Topplätze zu kämpfen. In diesem Jahr fahren wir, um zu gewinnen!”

Der 18-Jährige landete in der EuroNASCAR-2-Saison auf Platz neun der Gesamtwertung und fuhr insgesamt sieben Top-10-Ergebnisse ein. Sein bestes Resultat war ein dritter Platz – und damit ein Podium – am Circuit Zolder. Aufgrund positiver Coronavirus-Fälle im Team musste Garisto für die Rennen in Grobnik und Valencia ins Team von Marko Stipp ausweichen. Mit den Deutschen hat der Italiener wichtige Erfahrungen gesammelt.

Das erste Rennen der NWES-Saison 2021 findet nach der Verschiebung des Saisonauftakts am 15. und 16. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo im spanischen Valencia statt. An diesem Wochenende sollte eigentlich in Italien gefahren werden, das Rennen wurde wegen der COVID-19-Pandemie aber in den Herbst verschoben. Das genaue neue Datum der Italien-Runde ist noch nicht bekannt.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts