Eric De Doncker wird 2016 erneut in der NASCAR Whelen Euro Series antreten. Der aktuelle Meister der Legend Trophy tritt in einem neuen Ford Mustang bei den Rennen in ganz Europa an.

„Das neue Auto ist fantastisch, sieht gut aus und fährt sich gut. Die Neuerungen machen es schneller und die neue Karosserie sieht beeindruckend aus“, sagt der Belgier.

„Wir haben in der vergangenen Debüt-Saison viel gelernt und unser Ziel für 2016 ist, uns weiter zu verbessern. Wir wollen in der Elite 2 unter den Top-5 und in der Elite 1 unter den Top-10 kommen. Spaß wollen wir natürlich auch haben“, fügt De Doncker hinzu.

Das Team testete das neue Fahrzeug im belgischen Zolder, dem Austragungsort des finalen Rennens 2016. Zu den Tests äußerte sich der Pilot: „Da Auto ist besser, stabiler und reagiert besser. Zudem ist es viel schneller, als im letzten Jahr.“