NASCAR Whelen Euro Series

Venray-Vorbereitung: Martin Doubek startet in New Smyrna

Michael Großgarten

Martin Doubek wird in New Smyrna sein Ovaldebüt in den USA feiern – Der Tscheche startet für Mike Skinner in der World Series of Asphalt Stock Car Racing

Loris Hezemans hat im Jahr 2019 bei der World Series of Asphalt Stock Car Racing am New Smyrna Speedway in Florida mit einem dritten Gesamtplatz mächtig für Begeisterung gesorgt. Im Jahr 2020 wird sein Teamkollege Martin Doubek sein Amerika-Debüt auf dem Halbmeilen-Oval feiern und ebenfalls für Mike Skinner an den Start gehen.

Skinner hat im Jahr 1995 den Titel in der NASCAR Truck Series geholt und gilt als echte Ovalrennsport-Legende. Er wird Doubek mit einem Auto versorgen, das in der Pro-Late-Model-Division eingesetzt werden wird. Doubek hat das große Ziel, sich im Oval zu verbessern, um am 12. und 13. Juli am Raceway Venray in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) zu glänzen.

“Ovalrennen haben einen komplett anderen Stil als Rundkursrennen”, so Doubek gegenüber ‘EuroNASCAR.com’. “Von außen sieht es viel einfacher aus, als es ist. Ich werde nach Amerika reisen, um dort mehr Techniken zu lernen und meine Fähigkeiten im Oval zu verbessern. Mein Team und ich wollen das bestmögliche Ergebnis herausholen. Natürlich will ich lernen, ein Auto für das Oval einzustellen.”

“Außerdem ist es mein Ziel, mir bei den Lokalmatadoren, die auf das Oval spezialisiert sind, etwas abzugucken”, erklärt Doubek. “Ich habe keine Erwartungen. Mein Ziel ist es, mich Runde für Runde zu verbessern und konstant zu sein. Das große Ziel ist es, mich auf das NWES-Ovalrennen vorzubereiten. Ich will am Raceway Venray unbedingt gewinnen.”

Doubek ist trotz seiner jungen 25 Jahre ein echter NWES-Veteran mit 30 EuroNASCAR-PRO- und 36 EuroNASCAR-2-Starts auf dem Buckel. Sein bestes Gesamtergebnis ist ein achter Platz in der EN2-Saison 2019 mit Hendriks Motorsport. In Venray sind seine besten Resultate zwei neunte Plätze aus dem Jahr 2016. Die NWES-Saison 2020 startet am 25. und 26. April im spanischen Valencia.

Der Autor / Die Autoren

Chefredakteur | Zur Webseite | + posts

Theme von Anders Norén