NASCAR Whelen Euro Series

EuroNASCAR 2021: Ferrara und Manfre heuern bei 42 Racing an

Michael Großgarten / Leadlap.de

42 Racing hat die Verpflichtung von Luigi Ferrara und Bernardo Manfre für die NWES-Saison 2021 bekanntgegeben – Francesco Garisto war bereits früher im Jahr unter Vertrag genommen worden

Das Fahrerfeld für die EuroNASCAR-Saison 2021 füllt sich weiter: Das italienische Team 42 Racing bringt zwei Ford Mustangs an den Start. Die Fahrzeuge werden die Startnummern 17 und 42 tragen. Der Wagen mit der Nummer 42 wird von Luigi Ferrara in der EuroNASCAR-PRO-Wertung gefahren. Er teilt sich das Auto mit Francesco Garisto, der bereits zu einem früheren Zeitpunkt als Fahrer bestätigt wurde. Am Steuer der #17 wird Bernardo Manfre, der Besitzer von Shadow Racing Cars, sitzen. 

Ferrara hat bisher sechs Rennen in der EuroNASCAR bestritten und mit einem fünften Platz im italienischen Franciacorta 2019 auf sich aufmerksam gemacht. Des Weiteren hat er drei Top-10-Ergebnisse auf seinem Konto.

Credits: Michael Großgarten / Leadlap.de

“Ich bin glücklich darüber, wieder ein Teil von 42 Racings NWES-Programm 2021 zu sein”, sagt der Italiener, der am 12. Mai 39 Jahre alt wird. “Der Wettbewerb in der NASCAR Whelen Euro Series ist auf einem hohen Level, da viele etablierte Champions und Fahrer aus der ganzen Welt in der Meisterschaft starten. Auf und abseits der Strecke geht es immer fair zu.” 

“Ich hoffe, dass wir im Jahr 2021 wieder Zuschauer an der Strecke sehen werden, da sie einen großen Teil des Erfolges der EuroNASCAR ausmachen. Die ersten Tests liefen gut und ich habe das Ziel, regelmäßig in die Top 5 zu fahren. Ich freue mich, kommende Woche in Valencia wieder Rennen zu fahren.”

Manfre hat die Marke Shadow Racing Cars – bekannt aus der Formel 1 in den 1970er- und 1980er-Jahren – wieder zum Leben erweckt, welche er hauptsächlich in der EuroNASCAR 2 repräsentieren wird. Erfahrung sammelte der 56-Jährige bereits in der vergangenen Saison, denn er hat schon drei Rennen für 42 Racing bestritten. 

Credits: Michael Großgarten / Leadlap.de

“Für Shadow Racing Cars ist das Rennen in Valencia ein ganz wichtiger Schritt”, sagt Manfre. “Die Tests liefen gut und ich freue mich, auf dem berühmten Circuit Ricardo Tormo wieder gegen die Konkurrenz anzutreten. Ich fühle mich im Auto wohl und sehe 2021 als ein Lehrjahr für mich an. Ich erwarte, dass die Lernkurve steil nach oben geht.”

Die NWES-Saison 2021 beginnt am 15. und 16. Mai auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia, Spanien. Das Qualifying und alle Rennen werden live auf der Facebookseite von Leadlap.de / Leadlap.net übertragen.

Der Autor / Die Autoren

Frank Reipen
Fotograf | + posts