NASCAR Whelen Euro Series

Ghirelli: “Titel mit Not Only zu gewinnen, wäre doppelt so schön”

Michael Großgarten / Leadlap.de

Vittorio Ghirelli hat als Neuzugang bei Not Only Motorsport für die kommende EuroNASCAR-Saison hohe Ziele

Vittorio Ghirelli und Not Only Motorsport haben kürzlich bekanntgegeben, in der EuroNASCAR-PRO-Saison 2022 der NASCAR Whelen Whelen Euro Series (NWES) zusammenzuarbeiten. Gänzlich neu sind sich beide Parteien jedoch nicht. Nachdem Ghirelli seine bisherige EuroNASCAR-Karriere im Dienste von Hendriks Motorsport bestritten hatte, wechselte der Italiener kurzfristig vorm Saisonfinale der Saison 2021 die Seiten und schloss sich seinen Landsmännern von Not Only Motorsport an.

Um den Titel der EuroNASCAR-PRO-Serie kämpfend, zeigte Ghirelli in Vallelunga eine beeindruckende Leistung. Jedoch sorgte ein technisches Problem im finalen Rennen dazu, dass der 27-Jährige jegliche Chance auf die Krone der EuroNASCAR verlor.

Eine Menge Arbeit und eine neue Freundschaft

Nichtsdestotrotz entstand auf Anhieb eine Bindung zwischen Ghirelli und Not Only Motorsport: “Ich habe dem Team vergangenes Jahr in Vallelunga vertraut”, so der Gesamtfünfte der vergangenen Saison. “Dieses Vertrauen hat sich in eine Menge Arbeit und eine neue Freundschaft verwandelt. Wir waren im vergangenen Jahr so nah am Gesamtsieg dran, aber der Rennsport ist manchmal grausam.”

An Bord der Startnummer 36 wird der italienische EuroNASCAR-PRO-Fahrer in der neuen Saison alles daran setzen, die verpasste Chance aus dem Vorjahr wieder gut zu machen. “Ich bin bereit für diese neue Herausforderung und ich bin mir sicher, dass wir uns gut vorbereiten werden, um direkt nach dem Saisonauftakt in Hockenheim zu 100 Prozent bereit zu sein. Wir können unser Ziel erreichen, den Titel zu gewinnen.”

“Mit einem jungen Team zu gewinnen wäre fantastisch”

Not Only Motorsport geht im Jahr 2022 erst in das dritte Jahr in der NWES. In Zolder gelang in der Saison 2021 mit Naveh Talor zwar der erste Rennsieg in der EuroNASCAR-2-Meisterschaft, dennoch blickt das Team auf verhältnismäßig wenig Erfahrung zurück.

Gerade deshalb unterstreicht Ghirelli, dass ihm die gemeinsamen Ziele viel bedeuten: “Wir werden mit einer Truppe, die auf mich zählt, ein solides Programm zusammenstellen.. Den Titel zu gewinnen, wäre fantastisch, aber ihn mit einem jungen Team zu gewinnen, das zusammen wächst, wäre doppelt so schön.”

Der Saisonauftakt der NWES-Saison 2022 findet am 9. und 10. April auf dem Hockenheimring in Deutschland statt. Anschließend folgen fünf weitere Wertungsläufe in Spanien, Großbritannien, Tschechische Republik, Belgien und Kroatien. Des Weiteren ist ein All-Star-Event in Italien und ein EuroNASCAR-Einladungsrennen auf Eis geplant.

Der Autor / Die Autoren

Redakteur | + posts