NASCAR Whelen Euro Series

Villeneuve und Lemarie gründen EuroNASCAR-Rennschule

FEED Racing

Im August 2021 werden 15 Piloten um ein Cockpit in der EuroNASCAR-Saison 2022 antreten

Jacques Villeneuve und Patrick Lemarie war mit FEED Racing bereits seit vergangenem Jahr mit ihrem eigenen Rennstall in der NASCAR Whelen Euro Series (NWES) am Start. Dabei führt die Spur von FEED Racing weiter zurück, denn Villeneuve und Lemarie verschrieben sich bereits im Jahr 2019 einem eigenen Junioren-Programm.

Nachdem bisher hauptsächlich Talente für die Formel 4 gesucht wurden, wurde nun auch der Weg für eine exklusive EuroNASCAR-Rennschule geebnet. Simon Pilate, Teilnehmer des 2019er Programms, bewies in seiner Rookie-Saison, dass die Akademie von FEED Racing ein Gespür für junge Talente hat. 

Im August 2021 werden im französischen Magny-Cours 15 Fahrer ab dem Alter von 16 Jahren die Möglichkeit erhalten, ihr Können unter Beweis zu stellen. Bei einer Einschreibegebühr von 8.000 Euro pro Fahrer wird dem späteren Gewinner der Rennschule ein völlig bezahltes NWES-Cockpit für die Saison 2022 in Aussicht gestellt. Unterstützt werden Villeneuve und Lemarie dabei vom Präsidenten der europäischen NASCAR, Jerome Galpin.

“Ich genieße diese Meisterschaft seit meines Einstieges im Jahr 2019”

“Die EuroNASCAR bietet vermutlich das beste Verhältnis, bestehend aus Leistung, Kosten und Spaß für Fahrer jeden Alters”, so Galpin. “Über die Jahre haben die Autos gezeigt, dass sie das perfekte Werkzeug sind, um die Fähigkeiten eines Fahrers zu verbessern. Deshalb freut es uns, ein Projekt mit solch einer Dimension mit EuroNASCAR-Autos zu sehen und die erste NWES-Rennfahrerschule aufzubauen.”

Auch für Formel-1-Weltmeister und Indy-500-Champion Villeneuve liegt der Schritt zur eigenen NWES-Fahrerakademie auf der Hand: “EuroNASCAR ist die ideale Plattform für diejenigen, die sich nicht erträumen lassen haben, solch ein Auto einmal zu fahren und vielleicht springt sogar eine ganze Saison dabei heraus.“

„Ich genieße diese Meisterschaft seit meines Einstieges im Jahr 2019. Es ist eine großartige Chance für diejenigen, die ihr Talent unter Beweis stellen, in engen Rennen mitfahren und gegen eine harte Konkurrenz antreten wollen.”

Die Saison 2022 der NASCAR Whelen Euro Series wird zeigen, wer bei FEED Racing in die Fußstapfen von Pilate treten wird. In der im Mai beginnenden Saison 2021 werden Pilate und Lemarie gemeinsam für DF1 Racing antreten, während sich Villeneuve dem neu formierten Team von Academy Motorsport angeschlossen hat.

Der Autor / Die Autoren

Redakteur | + posts